16/12/2017 23:19 login.png lostpassword.png
Navigation
Startseite
bullet.gif Startseite
Verein
bullet.gif Vorstand - Gesamtverein
bullet.gif Vereinslokal
bullet.gif Beitrittserklärung
bullet.gif Bilder Faschingsball 2016
Chronik
bullet.gif Chronik
Sportanlage
bullet.gif Sportpark
bullet.gif Sportparkbau
bullet.gif Anfahrt
Impressum
bullet.gif Impressum
Kontakt
TSV Inchenhofen 1924 e.V.
Pöttmeser Straße 22
86570 Inchenhofen
BFV - Shariando
http://bfv-de.shariando.com/
Tennis - Geschichte

Die „TENNIS-ABTEILUNG“ des TSV Inchenhofen


Nachdem 1980 die Tennisabteilung des TSV gegründet wurde, hat sie sich stetig weiter entwickelt. Die beiden Plätze wurden mit den ersten Ballwechseln eröffnet und der so genannte „weiße Sport“ fand immer neue Freunde. Die Um- und Ausbauten des alten Heimes wurden unter den verschiedenen Abteilungsleitern vorgenommen und die Tennisler entwickelten ein starkes Zusammengehörigkeits-gefühl, das sich in den verschiedensten gesellschaftlichen Aktivitäten widerspiegelte.

Aber nicht nur die Mitgliederzahl stieg stetig an. Insbesondere das spielerische Potential der heimischen Cracks steigerte sich immens. Von unserer Abteilung, wurde eine Männer-Hobbyrunde gegründet, an der jährlich 7 Mannschaften des Landkreises teilnahmen und bis heute teilnehmen. Diese Konkurrenz wurde häufig von uns dominiert.

Die Damen, zahlenmäßig ohnehin stärker vertreten, zogen nach. Unsere Mädels beherrschten die Konkurrenz mehrfach und nahmen auch in den letzten Jahren den Landkreistitel mit nach Hause.

Die internen Meisterschaften wurden meist von den selben Spielern gewonnen. Namen wie Jack Schnürer, Trudi Kaltenstadler, Walter Freier, Bernd Mayr, Rudi Schweizer, Maria Mayr, Uschi Wittkopf, und Paul Oberndorfer als „Mister Toyota-Cup“, um nur einige zu nennen, tauchten immer wieder in den Siegerlisten der Erwachsenenturniere auf. Der Toyota-Cup, lange Jahre gesponsert von Christa und Toni Weiß, entwickelte sich zu einem sportlich-gesellschaftlichen Großereignis..

Die Kinder und Jugendarbeit, an der in den frühen Jahren Ludwig Baudrexl enormen Anteil hatte, trug Früchte.
Mit Begeisterung schwangen die Kids ihre Rackets, wobei die Besten davon nun jeden der zuvor genannten „Alten“ in die Schranken weisen könnten. Die Klasse blieb auch in der nahe gelegenen Kreisstadt nicht unbemerkt und so wurden unsere jungen Cracks scharenweise abgeworben. Hier spiegelt sich auch das Manko wieder, welches leider auch mit der Neugestaltung der Sportanlage nicht behoben wurde: Mit zwei Plätzen ist und bleibt ein größerer regulärer Spielbetrieb nur eingeschränkt möglich.

Ihr Können bewiesen die Youngsters aber nicht nur intern: Christoph Freier, Max-Josef Strobl, Martina Mayr, Lisa Schnürer, Sabrina Bihlmeier, Carolin Strobl – sind „Hausgewächse“, die sich bereits ein- oder mehrfach in die Siegerlisten der Jugend-Landkreismeisterschaften eintragen durften.


Der von Christa und Toni Weiß gesponserte TOYOTA-CUP zählte über viele Jahre sportlich und auch gesellschaftlich zu den Top-Ereignissen der Tennis-Abteilung.

 

Kosten

Die Mitgliedschaft im Hauptverein ist Pflicht.

Der Jahres-Spartenbeitrag beträgt für Familien humane 50,--€ / für Einzelmitglieder 40, --€ und für Jugendliche 30,--€.

Wie üblich sind über die gesamte Saison verteilt einige (wenige) Arbeitsstunden abzuleisten: Familien 5 / Einzelmitglieder 3 /Jugendliche 1. Nach Saisonende nicht geleistete Arbeitsstunden werden mit je 10 Euro berechnet.

 

Aktuelles

Die Abteilung wird nun schon seit vielen Jahren von Walter Freier und seinem Stellvertreter Toni Weiß geleitet, die sich auf ein hervorragendes Team in der Abteilungsführung stets verlassen können.

Durch die akribische Arbeit der Jugendwarte und –betreuer, allen voran Gerda Schoder, Melli Wiedholz und Katja Loder, hat sich in den letzten Jahren, im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen, der Mitgliederstand stetig erhöht und beläuft sich derzeit auf 103.

Fünf Mannschaften, so viel wie nie zuvor,  nahmen 2015 an Punktspielen teil:  Hobby-Damen und Hobby-Herren, BTV-Damen, Mädchen 14 und eine Bambinimannschaft. Dazu wurde in Spielgemeinschaft mit dem TC Motzenhofen eine Mid-Court-Mannschaft ins Leben gerufen.

Auch 2016 gehen die o.a. fünf Mannschaften wieder ins Rennen. Die Plätze sind hierdurch an den Wochenenden zwar stark frequentiert – aber, es ist Leben in der Bude!


Unsere Tennisjugend nach dem Abschlussturnier


Im Rahmen interner Schleiferlturniere, einem geplanten Mixed-Turnier, dem wöchentlich stattfindenden Doppel-Clubabend u.a. wird auch heuer wieder der Geselligkeit ein breiter Raum eingeräumt.

Die Saison 2016 wird erstmals mit einem Tennis-Mixed-Turnier, umrahmt von Geschicklichkeitsspielen, am 01.05.16 offiziell eröffnet. Alle weiteren Termine können der Liste entnommen werden. Zuschauer ausdrücklich erwünscht!

Bei uns ist  jeder herzlich willkommen und wird auch gerne aufgenommen!

 


!!! Viel Spaß beim Tennis 2016 !!!




BVV-Tabelle (Volleyball)
OBB Bezirksliga West Männer
Schw Bezirksklasse Nord Frauen (Damen 1)
Schw Kreisliga Nord Frauen (Damen 2)

Homepage der Abteilung Volleyball
BTV-Tabelle (Tennis)
Damen Kreisklasse 3
Mädchen 14 Bezirksklasse 1
Bambini 12 Bezirksklasse 2
BFV-Tabelle (Fussball)
1. Mannschaft
2. Mannschaft
Frauen Freizeitliga
A-Jugend
B-Jugend (SG SCO)
C1-Jugend (SG SCO)
C2-Jugend (SG SCO)
D9-Jugend
D6-Jugend
E1-Jugend
E2-Jugend
F1-Jugend (SG SCO)
F2-Jugend (SG SCO)

TSV Inchenhofen auf FuPa
Vereinsspiele - Überblick
Laden...